ARCHIV

Hier finden Sie alle Nachrichten von unserem Verein und aus Ghana im Überblick.

Wenn ich groß bin…

Wenn ich groß bin…

...geh ich zu Judith nach Ghana! Am 18.09.20 berichtete Tom Strick aus Vallendar in der Aula von Haus Wasserburg über seinen Freiwilligendienst in Ghana und seine persönliche Beziehung zum deutschen Verein „Kindern Zukunft geben Ghana e.V.“ sowie zu dessen Gründerin...

mehr lesen
Gute Neuigkeiten von Emmanuel

Gute Neuigkeiten von Emmanuel

Der Verein „Kindern Zukunft geben Ghana e.V.“ und dessen Gründerin Judith Scholz aus Urbar sind mittlerweile in unserer Verbandsgemeinde gut bekannt. Judith Scholz lebt seit vielen Jahren in Ghana und arbeitet dort mit ihrem Team der „All Smile Together Foundation“...

mehr lesen
Patenkinder in Ghana

Patenkinder in Ghana

Immer mehr Menschen in der Verbandsgemeinde haben über den Verein „Kindern Zukunft geben Ghana e.V.“ Patenkinder in Ghana übernommen. Warum gerade dieser Verein - und warum Ghana? Es gibt ja überall auf der Welt Kinder und Jugendliche, die auf Hilfe angewiesen sind....

mehr lesen
Freiwilligendienst in Ghana

Freiwilligendienst in Ghana

Ein junger Mann aus der Vallendar arbeitete 7 Monate lang als Freiwilliger im Team der „All Smile Together Foundation“ in Ghana. Schon während seiner Grundschulzeit stand für Tom Strick fest, dass er nach Beendigung der Schule nach Ghana reisen und dort als...

mehr lesen
Eine Patin berichtet

Eine Patin berichtet

„Mein Name ist Christine Redelfs und gemeinsam mit meinem Sohn Jimi habe ich über „Kindern Zukunft geben Ghana e.V.“ ein Patenkind in Ghana übernommen- allerdings ist Lisbeth kein Kind mehr! Lisbeth ist eine junge Frau, sie lebt mit ihrer 4-jährigen Tochter Lara in...

mehr lesen
Zukunft schenken!

Zukunft schenken!

Jungen Menschen in Ghana Zukunft schenken! Bildung ist für viele junge Menschen in Ghana der einzige Weg aus der Armut. Doch dieser Weg ist besonders den Ärmsten immer noch versperrt. Zwar wurden die Schulgebühren abgeschafft, aber meist fehlt dennoch das Geld für das...

mehr lesen